Service-Navigation

Suchfunktion

Hinweise zur neuen FIONA-Version 20.1.5

Datum: 14.04.2020

Die neue FIONA-Version 20.1.5 ist heute auf das Produktiv-, Schulungs- und Demosystem ausgerollt worden. Folgende Neuerungen/Problembehebungen sind enthalten:

FAKT

  • Nach der Maßnahmenauswahl kann das Erweiterungs- und das Verlängerungsfeld nun ausgewählt werden ohne dass der Antrag davor abspeichert werden muss.
  • Bei den F-Teilmaßnahmen (F1, F2, F3, F4 und F5) in der FAKT-Maske im Abschnitt FT1.1 wird nun in Spalte 16 der prozentuale Anteil Verpflichtungen angezeigt. Diese Änderung ergibt sich daraus, dass durch die Genehmigung des dritten MEPL-Änderungsantrags die F-Teilmaßnahmen nun landesweit angeboten werden können und nicht mehr kulissenabhängig sind.

De-Minimis
In Einzelfällen wurden voreingespielte De-minimis Datenzeilen im Abschnitt DE1 Zeile 03 von manuell hinzugefügten Daten überschrieben. Betroffen war immer die zweite voreingespielte Datenzeile ggf. auch die Folgenden, wenn mehrere De-minimis Beihilfen neu hinzugefügt wurden. Dieser Fehler wurde nun mit der aktueller Version beseitigt.


HBW/FSV
Das Häkchen für HWB im FSV kann nun auch bei Flächen mit NC 844 gesetzt werden. Die zugehörige Meldung 41-11, die diese Kombination bisher als Fehler ausgegeben hat, entfällt. Somit können nun  im Auszahlungsantrag Handarbeitsweinbau (HWB) auch Flächen mit dem Nutzungscodes 844 (unbestockte Rebfläche) berücksichtigt werden.

GIS

  • Die SchALVO-Kulisse sowie die B4/B6-Kulisse §30/§33-Biotope wurden aktualisiert. 
  • Es lag ein Fehler beim Exportieren einzelner Schläge vor, diese konnten nicht exportiert werden. Dies ist nun wieder möglich.

Fußleiste