Service-Navigation

Suchfunktion

Wildbretvermarktung

Im Bereich der Wildbretvermarktung (z.B. Wildkühl- und –zerwirkeinrichtungen, Wildkammern) ist eine einmalige Investitionsförderung möglich. Aufwendungen für Investitionen, die der Erfassung, Lagerung, Kühlung, Sortierung, marktgerechten Aufbereitung, Verpackung und Etikettierung dienen sowie Maßnahmen der Verarbeitung oder Vermarktung von Wild aus baden-württembergischen Jagdrevieren und der Verarbeitungserzeugnisse. Beteiligungen und Rechte an Maßnahmen der Wildbretvermarktung sind gleichgestellt. Zuwendungsfähig sind auch die Kosten für Gründung und Tätigwerden von Trägern der Wildbretvermarktung.

Weitere Informationen sind bei Bedarf erhältlich beim Regierungspräsidium Stuttgart, Referat 31 - Recht und Verwaltung, Bildung, Tel. 0711/904-13124 oder

E-Mail an jagdfoerderung@landwirtschaft-bw.info mit dem Betreff "Antrag auf Wildbretvermarktung"

Fußleiste