Service-Navigation

Suchfunktion

Projekt der OPG Blühinsel erhält Auszeichnung als offizielles Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt

Das Projekt der OPG Blühinsel „Entwicklung und Einführung eines biodiversitären Züchtungsprogramms zur Steigerung der Attraktivität des urbanen Grüns für Insekten“ wurde als offizielles Projekt der UN Dekade Biologische Vielfalt ausgezeichnet. Diese Auszeichnung wird an vorbildliche Projekte verliehen, die sich in besonderer Weise für die Erhaltung der biologischen Vielfalt einsetzen. Die Staatliche Lehr- und Versuchsanstalt für Gartenbau Heidelberg (LVG), die Landesanstalt für Bienenkunde Universität Hohenheim, die Selecta Klemm GmbH & Co KG und das Beratungsunternehmen Florikultz haben sich als Partner zusammengeschlossen, um gemeinsam an der Zusammenstellung eines insektenfreundlichen Sortimentes an Beet- und Balkonpflanzen für gärtnerische Betriebe auf Grundlage belastbarer Daten zu arbeiten, standardisierte Selektionsmerkmale für die Züchtung insektenfreundlicher Pflanzen zu entwickeln und den Nutzen von Pflanzaktionen im städtischen Umfeld für die Artenvielfalt darzustellen. Gerade dieser letzte Punkt – hierfür wurden an verschiedenen Standorten in Stuttgart Hochbeete mit typischen einjährigen Beet- und Balkonpflanzen, aber auch mit mehrjährigen Stauden bepflanzt und aufgestellt - war ausschlaggebend für die Fachjury der UN-Dekade Biologische Vielfalt und hat letztendlich zur Auszeichnung geführt.

Die Vereinten Nationen haben den Zeitraum von 2011 bis 2020 als UN-Dekade Biologische Vielfalt ausgerufen, um den weltweiten Rückgang der Naturvielfalt entgegenzuwirken.

Weitere Informationen zum Projekt erhalten Sie hier und auf der Projektseite .

Fußleiste