Innovationen zur Erhaltung und Verbesserung der Bodenfruchtbarkeit – Abschlussbericht der OPG BRAVÖ veröffentlicht

Aggregatstabilität - Bodenprobe bei einem Feldtest

Im Projekt der OPG BRAVÖ „Mit betrieblichen Innovationen Bodenfruchtbarkeit und Nachhaltigkeit auf vieharmen und viehlosen Ökobetrieben steigern“ wurden auf neun am Projekt beteiligten ökologisch wirtschaftenden Praxisbetrieben untersucht, wie sich Maßnahmen zur Verbesserung der Bodenfruchtbarkeit auf die Nährstoff-, Humus und Ökobilanz auswirken. Im Fokus standen dabei verschiedene Maßnahmen zur Erhaltung der Bodenfruchtbarkeit auf Biobetrieben mit geringer Viehbesatzdichte oder gar keiner Tierhaltung. Untersucht wurden Maßnahmen wie die Leguminosendichtsaat (als Alternative zu Hornmehl), Kleegrastransfer (als Alternative zu einer Futter-Mist-Kooperation) und der Einsatz von eigenem bzw. zugekauften Kompost (als Alternative zum Zukauf von Rindermist). 

Neben diesen Untersuchungen sollten vor allem ein Netzwerk zwischen viehlosen und vieharmen Betrieben aufgebaut und somit ein Austausch zwischen den Landwirten erreicht und entsprechendes Informationsmaterial erstellt werden.

Den Abschlussbericht der OPG BRAVÖ finden Sie hier.

Neben dem Abschlussbericht der „OPG BRAVÖ“ sind bereits sechs weitere Abschlussberichte veröffentlicht.

OPG AGRAS
OPG Blühinsel
OPG EIP-AGRI Kaninchen
OPG Nachhaltige Grünlandnutzung
OPG Klauencheck
OPG AFIS

 

Informationen  zum Datenschutz und zum Einsatz von Cookies auf dieser  Seite finden Sie in unserer Datenschutzerklärung